Der Swingerclub Number One finden Sie in der Karlsbader Straße 43a in 65428 Rüsselsheim. Seit fast 20 Jahren schon ladet das Number One in Rüsselsheim tolerante Paare, nette Damen und charmante Herren zu privaten, erotischen Partys in unser großes Haus nach Rüsselsheim ein.

Über Uns

Hallo und einen wunderschönen guten Tag liebe Freunde von erotischen Partys.

Erst mal herzlichen Dank, das Ihr uns angeklickt habt.

Nun ein paar Worte über uns.
Seit 22 Jahren schon (18.März 1995) ladet das Number One in Rüsselsheim tolerante Paare, nette Damen und charmante Herren zu privaten, erotischen Partys in unser großes Haus nach Rüsselsheim ein.
Hier findet ihr fast alles was ein Swinger Herz begehrt.
Großer Aufenthaltsraum mit Bar, Kaminecke, verschiedene, fantasievoll und mit liebe eingerichtete Spielzimmer, und vieles mehr.
Bei uns gibt es keine Profis und keinen Nepp und ein ausgewogenes Verhältnis ist für uns selbstverständlich.
Auch als Anfänger lassen wir euch nicht alleine, auf Wunsch kümmern wir uns um euch.

Zum Schluss noch:
Wir behaupten nicht die besten zu sein, aber aus Höflichkeit unseren Gästen gegenüber möchten wir nicht widersprechen
„ Eure Gastgeberin “

SWINGEN-ZEITGEIST MIT (ER-) LEBENSGEFÜHL!

Sexuelle Dekadenz, verspätete Welle aus der Zeit der sexuellen Revolution oder aber eine moderne Lebensart mit alten Werten wie Ehrlichkeit und Toleranz?
Ehrlichkeit in einer Zeit, da wir doch täglich mit Lügen leben – von der Notlüge über die Wahllüge bis hin zur weit verbreiteten Lebenslüge!
Ehrlichkeit den eigenen Gefühlen und Trieben gegenüber, denn wer kann heute schon ehrlich versprechen, ein Leben lang treu zu sein?
Und ist es nicht eigentlich die Lüge bzw. die Lügen, die dem heimlichen Seitensprung unausweichlich folgen, die Beziehungen spalten?
Toleranz heutzutage, da unsere Gesellschaft mit Ausländerfeindlichkeit und sozialen Spannungen kämpft?

Ehrlichkeit und Toleranz

Toleranz auch den sexuellen Bedürfnissen des Partners gegenüber kaum eine andere „ Szene “ in Deutschland, der Schweiz oder Österreich ist wohl mit einem derartig großen Reservoir an Tugenden wie Ehrlichkeit und Toleranz ausgestattet – quer durch alle Alters- und Sozialstrukturen – wie die der Swinger!

So schlimm ist das ja alles nicht!

Schon an der Eingangstür eines „ Swinger “ – oder „ Pärchen Club “ fallen die ersten Statussymbole wie akademische Grade, Adelstitel und ähnliche Darstellungshilfen – übrig bleibt nur Renate und Ralf, usw. Nach einer kurzen Akklimatisierungs- Phase mit Clubführung, einem ersten Drink an der Bar und Kennen lernen der „ Spielregeln “ stellt der Erstbesucher erstaunt fest:
So schlimm ist das ja alles gar nicht! Denn das Resümee dieser ersten Minuten in der Swinger Welt lautet :

Alles kann – Nichts muss!

Und noch eines ist ganz wichtig – Harmoniegespür – dem eigenen Partner, aber auch den anderen anwesenden Paaren und Singles gegenüber.
Jeder soll seinen Spaß haben, aber nie auf Kosten anderer – denn nur im harmonischen Neben – und Miteinander aller Teilnehmer einer Swinger Party liegt der Erfolg eines solchen Clubbesuches.
Worin liegt eigentlich die Zielsetzung, die Wunschvorstellung eines Paares / Singles – ob verheiratet, zusammen- oder getrennt lebend – für einen Besuch im Swinger – Club?

Was genau bedeutet swingen eigentlich?

Und schon bei dieser Frage scheiden sich die Geister! Lange vorbei die Zeit, da Swingen noch ausschließlich mit hemmungslosem Gruppensex und wahllosen Partnertausch gleichzusetzen war.
Swinger der heutigen, zweiten Generation lassen sich nicht so einfach in eine Schublade stecken.

Partnertausch oder Gruppensex

Manche praktizieren Partnertausch oder Gruppensex, manche bekennen sich zu Neigungen wie Exhibitionismus, Voyeurismus oder einfach FKK, andere wiederum präsentieren gerne ihre Dessous – ob Lack oder Leder – oder aber sie genießen den Abend ausschließlich mit dem eigenen Partner beim gemeinsamen Drink an der Bar oder auf einer der vielen Spielwiesen.

Lust am Erleben

Was aber alle verbindet ist die Lust am Erleben, am Genießen, am Sex – ganz einfach am Leben.
Die Atmosphäre ist locker, heiter, erotisch – jeder ist mit jedem per „ Du “, unabhängig von Alter oder sozialer Stellung (das Thema Beruf ist tabu), ja sogar über Sprach- und Rassenschranken hinweg.

Sex wesentlicher Bestandteil einer intakten Beziehung

Der Sex ist zwar ständig präsent im Raum – kein Wunder bei der Vielzahl von gestylten Körpern – steht aber augenscheinlich für die meisten Paare und Singles nicht im Vordergrund, sondern ist ein wichtiger Bestandteil eines gelungenen Partyabends, wie auch im Leben Sex wesentlicher Bestandteil einer intakten Beziehung ist.

Gibt es die heile Welt wirklich?

Und das ist es auch, was dem Betrachter an den Swinger Paaren – Singles auffällt – intakte Beziehungen, in denen jeder die persönlichen Freiheiten und Eigenarten des anderen toleriert und akzeptiert, in denen es kaum Tabus beim Thema Sex gibt – hier scheinen tatsächlich alle glücklich und zufrieden zu sein. Gibt es die heile Welt wirklich?

Wir meinen ja, solange sich Partner zu nichts zwingen oder überreden.
Eine kaputte Beziehung lässt sich im Swinger – Club nicht kitten.